Der 20-Minuten-Test zeigt: Schweizer Top-Manager sprechen tatsächlich tiefer als der Durchschnittsmann. Zehn Schweizer CEOs im Stimmen-Check. Männer mit tiefen Stimmen machen leichter Karriere, so eine Studie.

 

tiefe_stimme

 

CEOs mit tieferer Stimme sollen beruflich erfolgreicher sein, sagt eine neue US-Studie. Mitarbeiter der Phoniatrie des Inselspitals Bern haben für 20 Minuten die Grundfrequenz der Sprechstimme von zehn CEOs von Schweizer SMI-Unternehmen getestet. Fazit: Sieben Manager haben eine tiefere Stimme als ein durchschnittlicher Mann, (ca. 120 Hertz, siehe Box).

 

Mit Rammstein aufnehmen kann es Michael Mack (CEO Syngenta, 94.4 Hz) und Brady Dougan (CEO Credit Suisse, 102.5 Hz). Die können ganz schön brummeln. Doch wer ist der Piepser in der Manager-Runde? Sehen Sie selbst.

http://www.20min.ch/finance/news/story/31222266 (Link zum Originalbeitrag)